Über Tiny Hands

Die atemberaubende Vielfalt der Landschaften und die unterschiedlichen Kulturen mit all ihren faszinierenden Traditionen haben mich in Bann gezogen. Doch ich musste feststellen, dass Südafrika nicht das Paradies auf Erden ist. Neben der gewaltigen Diskrepanz zwischen Arm und Reich ist die Umweltverschmutzung besonders in den ländlichen Regionen ein enormes Problem. Arbeitslosigkeit und die mangelnde medizinische Versorgung sind Probleme des täglichen Lebens. Man könnte demnach denken, dass der Schutz der Natur im Vergleich zu diesen Problemen irrelevant sei. Leider ist dem nicht so.

Überall sieht man Plastikmüll. Er versteckt sich im Gras, dass die Tiere fressen, oder fliegt in das Meer und taucht ab. Im Gespräch mit den Menschen vor Ort erfuhr ich, dass die meisten überhaupt nicht wussten, welchen enormen Schaden Plastik in der Natur zufolge hat. Sie berichteten mir jedoch, dass bereits Kühe an dem Verzehr von Plastiktüten verstarben und sie kleine Plastikstücke in den Mägen der Fische entdeckten. Kühe sind unglaublich kostbar und das Meer ist teilweise die Hauptnahrungsquelle vieler Familien. Die Verschmutzung der Natur ist in Regionen wie diesen verheerend. Das Leben der Menschen wird zusätzlich erschwert.

Bildung

Mit Hilfe von Bildern und Videos zeige wir Kindern die unglaubliche Vielfalt der Natur. Sie leben direkt am Meer, aber kennen die Schönheit der Unterwasserwelt nicht. Die Kinder von dem Meer zu begeistern ist sehr wichtig, damit wir sie auf dieser Weise auch für den Meeresschutz begeistern können. Mithilfe von Workshops zum Thema Umweltbildung zeigen wir ihnen, wie Müll im Meer landet, was dieser Unterwasser anrichtet und wie sie helfen können. So erreichen wir ebenfalls die Eltern und Großeltern der Kinder, da diese ihr neues Wissen mit nach Hause nehmen und so als Multiplikator:innen andere von ihrer Begeisterung anstecken.

Recyclen

Der Verein tinyteenyhands zeigt den Kindern und den Erwachsenen, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, um Müll zu entsorgen. Beispielsweise durch die Herstellung von EcoBricks (www.ecobricks.org) kann Kunststoff ohne großen Aufwand recycelt werden. Khanyisa, die Projektmanagerin in Mankosi, organisiert Workshops, um die Herstellung von EcoBricks zu erklären. Eine fertige EcoBrick kann man dann abgeben und erhält im Gegenzug dafür Geld. Auf diese Weise entsteht ein Pfandsystem für Plastikmüll, wodurch die Menschen vor Ort eine alternative Einnahmequelle haben.

Aufräumen

Kinder lernen spielerisch, warum es wichtig ist, dass wir unsere Umwelt sauber halten. CleanUps zeigen den Kindern, dass sich Abfall nicht in Luft auflöst. Das Aufsammeln von Müll kann auch eine menge Spaß machen. So erinnern die CleanUps an Ostern, denn die Kinder suchen mit viel Begeisterung nach verstecktem Müll, so wie wir es in Deutschland mit den Ostereiern kennen. Am Strand finden die Kinder nicht nur Müll, sondern beispielsweise auch Korallen, Krabben und sogar gestrandete Meerestiere, erhalten sie wertvolles Wissen über die Welt unter Wasser.

Ubuntu
Die südafrikanische Lebensphilosophie,  dass wir durch unser Mitgefühl und unsere Freundlichkeit gegenüber anderen definiert werden.

⸺ Ich bin, weil wir sind

Spenden

tinyteenyhands e.V.
DE59 3206 1384 1509 5070 03
BIC: GENODED1GDL

tinyteenyhands e.V.

Der gemeinnützige Verein verfolgt das Ziel Kinder und ihre Familien für die Schönheit der Natur zu begeistern und sie zu ermutigen diese zu schützen.


Das Kinderbuch

Die trockenen Fakten

Musa, ein südafrikanischer Junge und Sam, ein kleiner Fisch, nehmen Dich mit auf ein spannendes Abenteuer. Sam ist auf der Suche nach den anderen Meerestieren im Meer, findet aber nur Müll. Verzweifelt bittet er seinen Freund Musa um Hilfe und gemeinsam versuchen sie, das Meer zu reinigen.

Anhand von bunten Illustrationen wird deutlich, dass die Natur auf die Hilfe des Menschen angewiesen ist, um das Meer zu retten. Dieses zweisprachige Bilderbuch vermittelt Kindern wichtige Werte wie Mitgefühl, Toleranz und Hilfsbereitschaft. Ebenfalls gibt es auf den letzten Seiten Tipps für den Alltag, um unsere Meere zu schützen.

Das Buch gibt es für 15 Euro bei Fairfitters in Köln, im Düsseldorfer Aquazoo oder bei uns in Straelen zu kaufen. Wir versenden das Kinderbuch auch gegen einen Aufpreis von 4 Euro. Einfach eine Mail an info@tinyteenyhands.com

Nur Müll - Only Trash
Was du selbst tuen kannst

Fischratgeber vom WWF

Um die Tiere der Meere schon jetzt zu schützen, iss so wenig Fleisch wie möglich. Der Fischratgeber von WWF veranschaulicht mit einem simplen Ampelsystem welche Fische derzeit nicht bedroht sind. Dabei berücksichtigen sie den Zustand der Fischbestände, die Umweltauswirkungen und das Management von Fischereien und Aquakulturen weltweit. Die Bewertung folgt einer von Umweltverbänden und Fischereiwissenschaftlern entwickelten wissenschaftlichen Methode.

Zum Ratgeber
Nur Müll - Only Trash

Zugänglich für Kinder

Das Buch ist aufgrund der einfachen Sprache und farbenfrohen Illustrationen perfekt für Kinder im Kindergartenalter. Die zusätzlichen englischen Texte vergrößern allerdings die Zielgruppe, da es ebenfalls gut geeignet für Grundschulkinder ist.

Bei dem Druck werden weder der Umschlag noch die Seiten mit Plastik überzogen. Das Bilderbuch ist plastikfrei und klimaneutral. Es wird in einem FSC-zertifizierten Unternehmen gedruckt und recyceltes Papier sowie kobalt- / mineralölfreie Farbe verwendet.

Zugänglich für Kinder

Das Buch ist aufgrund der einfachen Sprache und farbenfrohen Illustrationen perfekt für Kinder im Kindergartenalter. Die zusätzlichen englischen Texte vergrößern allerdings die Zielgruppe, da es ebenfalls gut geeignet für Grundschulkinder ist.

Bei dem Druck werden weder der Umschlag noch die Seiten mit Plastik überzogen. Das Bilderbuch ist plastikfrei und klimaneutral. Es wird in einem FSC-zertifizierten Unternehmen gedruckt und recyceltes Papier sowie kobalt- / mineralölfreie Farbe verwendet.

Nur Müll - Only Trash
Die Autorin

Kristina Baum

Nach ihrem Abitur lebte Kristina für ein Jahr in Südafrika. Vorort kam ihr die Idee für Only Trash. Die positive Resonanz der Kids brachte sie dazu das Buch zu veröffentlichen.

Der Hauptcharakter

Musa Jampo

Musa ist kein zufällig gewählter afrikanischer Name für den Hauptcharakter. Er wurde nach einem guten Freund von Kristina benannt. Damals in Südafrika erklärte Musa ihr seine Kultur und brachte ihr isiXhosa, eine der elf Amtssprachen, bei.

Spenden

tinyteenyhands e.V.
DE59 3206 1384 1509 5070 03
BIC: GENODED1GDL

TinyTeenyHands e.V.

Der gemeinnützige Verein verfolgt das Ziel Kinder und ihre Familien für die Schönheit der Natur zu begeistern und sie zu ermutigen diese zu schützen.


tinyteenyhands e.V.

tinyteenyhands e.V.

Für eine
grüne Zukunft

Vision

Die Vision von tinyteenyhands e.V. ist es Menschen zum Handeln zu motivieren, indem der Schutz der Natur mit Hoffnung und Spaß verknüpft wird.

Nahbarkeit

Die Komplexität der Naturzerstörung verstehen die Wenigsten. Wir möchten Dir zeigen, dass Naturschutz trotzdem kinderleicht ist.

Das Problem

Wie landet unser Müll eigentlich im Meer?

Der Plastikmüll, den wir in die gelbe Tonne werfen, wird nicht zu 100% recycelt. Ein großer Teil wird nach Asien und Afrika exportiert. Vorort wird der Müll verbrannt oder deponiert. Er verunreinigt Luft, Böden und Gewässer. Darunter leidet nicht nur die lokale Bevölkerung, sondern eben auch unsere Meere.

Die Notwendigkeit

Warum ist der Schutz der Meere so wichtig?

Ohne die Meere würde es kein Leben auf dieser Welt geben. Die Artenvielfalt und das Ökosystem unter der Wasseroberfläche geben uns die Möglichkeit zu atmen. Sie liefern mehr als die Hälfte des Sauerstoffs und speichern einen großen Anteil an CO2-Emissionen.

Lösungsansatz

Warum Umweltbildung im frühkindlichen Alter?

Indem wir Kinder schon in jungen Jahren über die Gefahren von Müll aufklären, geben wir ihnen die Möglichkeit bei der Lösung von diesem Problem mitzuhelfen. Denn das, was wir in den ersten Lebensjahren lernen, prägt uns meist ein Leben lang.

Jetzt Spenden
Sprichwort der Xhosa
"Viele kleine Leute, die an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern."

⸺ Spichwort der Xhosa (Südafrika)

News

Einblicke &
neueste Gedanken

Nach meinem Abitur lebte ich, Kristina, für ein Jahr in Südafrika. Nun geht es erneut zurück an den Ort, wo alles begann.

Hier berichte ich über das Geschehen vor Ort und die Entwicklung des Vereins. Folge mir auf Instagram für weitere News.

Mithelfen

Das Meer braucht auch deine Hilfe! Unterstütze uns mit einer kleinen Spende!

Jetzt mithelfen
Spenden

tinyteenyhands e.V.
DE59 3206 1384 1509 5070 03
BIC: GENODED1GDL

tinyteenyhands e.V.

Der gemeinnützige Verein verfolgt das Ziel Kinder und ihre Familien für die Schönheit der Natur zu begeistern und sie zu ermutigen diese zu schützen.